Letztes Feedback

Meta





 

Litarische Texte

 Ich liebe Litarische texte

und die schönsten die ich finde werde ich euch hier zeigen.

Habt ihr auch lieblings Gedichte, Texte, Kurgeschichten, Ziatet etc.

dann teilt sie mit doch mit. Freue mich über atraktive Werke!


 Heute Morgen im Südpark

Heute Morgen bin ich durch den Südpark gelaufen. Gerannt. Ein Eichhörnchen schaute mir dabei zu. Als ich zum zweitem Mal an dem Eichhörnchen vorbeikam, fragte es streng:

 "Warum rennt ihr alle so ?"
"Um uns zu bewege", sagte ich.
"Warum klettert ihr nicht auf Bäume?"
"Das können wir nicht."
"Braucht ihr keine Nüsse?"
"Nein."
"Warum wollt ihr euch dann bewegen ?"
"Weil wir zu viel sitzen."
"Was macht ihr wenn ihr sitzt, knackt ihr Nüsse?"
"Nein, wir lesen."
"Ihr macht was ?"
"Lesen."
"Was ist das ?"
"Wir lassen uns GEschichten erzählen."
"Was für Geschichten?"
"Von sprechenden Eichhörnchen, zum Beispiel."

Es sah mich verblüfft an.

"Es gibt sprechende Eichhörnchen", fragte es.
Ich sage: "Ja, manchmal.!
Das Eichhörnchen sagte: "So was glaub ich einfach nicht" und sprang davon. Ich rannte nocheinmal um dir große Wiese herun, und ich hatte das Gefühl, als saäße das Eichhörnchen oben im Baum und sähe verächtlich auf mich Lügnerin herab.

___________________________________________________________

                                 

Was es ist

Es ist Unsinn
sagt die Vernunft
Es ist was es ist
sagt die Liebe
 
Es ist Unglück
sagt die Berechnung
Es ist nichts als Schmerz
sagt die Angst
Es ist aussichtslos
sagt die Einsicht
Es ist was es ist
sagt die Liebe
 
Es ist lächerlich
sagt der Stolz
Es ist leichtsinnig
sagt die Vorsicht
Es ist unmöglich
sagt die Erfahrung
Es ist was es ist
sagt die Liebe
 
Erich Fried

___________________________________________________________

 

Thomas Brasch
Lied

Was ich habe, will ich nicht verlieren, aber
wo ich bin will ich nicht bleiben, aber
die ich liebe, will ich nicht verlassen, aber
die ich kenne will ich nicht mehr sehen, aber
wo ich lebe, da will ich nicht sterben, aber
wo ich sterbe, da will ich nicht hin:
Bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin.